en English
X

Select Language

Powered by Google TranslateTranslate

We hope you will find the Google translation service helpful, but we don’t promise that Google’s translation will be accurate or complete. You should not rely on Google’s translation. English is the official language of our site.

en English
X

Select Language

Powered by Google TranslateTranslate

We hope you will find the Google translation service helpful, but we don’t promise that Google’s translation will be accurate or complete. You should not rely on Google’s translation. English is the official language of our site.

Erneuern Sie Ihr SSL /TLS Zertifikat

Das Erneuern von SSL-Zertifikaten ist ein Prozess, dessen Abschluss einige Zeit und Engagement erfordert. Es gibt keine Möglichkeit, ein ausgestelltes Zertifikat zu ändern, das auf Ihrer Website installiert wurde. Wir können also nur ein abgelaufenes (oder abgelaufenes) Zertifikat ersetzen. SSL.com erleichtert Ihnen den Vorgang, indem es einen Erneuerungslink bereitstellt, mit dem Sie denselben Zertifikatstyp wie zuvor auswählen und die besten verfügbaren Einsparungen erzielen können.

Hinweis: Wenn Ihr vorhandenes SSL /TLS Das Zertifikat hat bei der Verlängerung noch verbleibende Tage (auch wenn Sie von einem anderen Anbieter zu SSL.com wechseln). Diese werden Ihrem neuen Zertifikat bis zu 90 Tage hinzugefügt. Sehen diese Seite Weitere Informationen zur Courtesy Carryover-Abdeckung von SSL.com.

Melden Sie sich zunächst bei der an SSL.com-Benutzerportal Und klicken Sie auf die Bestellungen Tab. Eine Liste der Zertifikate, die Sie bei uns gekauft haben, wird nun angezeigt. Abgelaufene Zertifikate haben einen roten Status "Abgelaufen" und ein rotes Datum in der Spalte "Abgelaufen". Zertifikate, die kurz vor dem Ablauf stehen, haben ein gelbes Datum in der Spalte "Läuft ab", aber auch den grünen Status "Ausgestellt":

Ablaufende Bestellungen haben einen grünen Status und ein gelbes Feld Abläuft.

Abgelaufene Bestellungen werden sowohl in den Feldern Status als auch Abgelaufen rot angezeigt.

Klicken Sie auf "Erneuern", um den Erneuerungsprozess zu starten. Unten finden Sie ein Beispiel dafür, wie der Link auf der Seite mit den Zertifikatdetails angezeigt wird.

Nachdem Sie auf "Erneuern" oder auf den Link in Ihrer E-Mail mit der Benachrichtigung zur Verlängerung geklickt haben, werden Sie zur Seite mit der Bestellung zur Verlängerung des Zertifikats weitergeleitet. Dort können Sie die Dauer Ihres neuen SSL-Zertifikats auswählen und die Anzahl und Namen der SAN-Einträge anpassen, die durch das Zertifikat geschützt werden (für Bestellungen mit mehreren Domänen).

 

Achten Sie auf die Dauer des Zertifikats. Das Verlängerungsformular wählt automatisch ein 2-Jahres-Zertifikat aus, um eine kleine Ersparnis zu erzielen. Sie können jedoch ein Zertifikatabonnement für bis zu 5 Jahre auswählen, um Ihre Einsparungen zu maximieren. Überprüfen Sie unbedingt die Preisangaben auf der Seite. Die Preise passen sich an, wenn Sie die Anzahl der Jahre und die Gesamtzahl der Änderungen ändern, wenn Sie SAN-Einträge hinzufügen oder entfernen (nur Multi-Domain-Zertifikate).

Hochladen der CSR für Ihre Erneuerung

Nach Abschluss der Zahlung haben Sie die Möglichkeit, eine neue hochzuladen CSR für Ihre Bestellung. Wir empfehlen dringend, dass Sie einen neuen privaten Schlüssel generieren und CSR auf Ihrem Webserver für Ihre Verlängerungsbestellung. Dies ist nicht nur die sicherere Option, sondern erleichtert in vielen Fällen auch die Installation (insbesondere in IIS / Exchange- oder cPanel / Plesk-Umgebungen). Es ist auch einfach, einen neuen privaten Schlüssel zu generieren und CSR im Portal; Weitere Informationen finden Sie hier How-to (Es geht darum, eine zu generieren CSR für eine neue Bestellung, aber die gleichen allgemeinen Anweisungen, die mit Schritt 3 beginnen, gelten auch für die Erneuerung und Wiederaufbereitung).

Das CSR Auf der Upload-Seite haben Sie auch die letzte Möglichkeit, Ihre gewünschten SAN-Einträge für Bestellungen mit mehreren Domains zu bestätigen. Denken Sie daran, Ihre Rechtschreibung zu überprüfen und die WWW-Subdomain hinzuzufügen, wenn Sie eine Abdeckung dafür wünschen. Der Preis für Ihre SAN-Einträge wird links neben dem Feld "Domains" aufgeführt, die Gesamtsumme wird jedoch nicht angezeigt. Wenn Sie mehr Einträge hinzufügen, als Sie ursprünglich bezahlt haben, berechnet unser System Ihre hinterlegte Karte automatisch oder sendet Ihnen eine Rechnung, wenn keine Karte hinterlegt ist. Klicken Sie auf Weiter, wenn Sie sich Ihrer Eingaben sicher sind.

Nachdem Sie auf Weiter geklickt haben, werden Sie aufgefordert, Kontaktinformationen anzugeben und anschließend Ihre Bestellung zu bestätigen. Die Validierung erfolgt auf die gleiche Weise wie bei Ihrem vorherigen Zertifikat. Nach Abschluss der Validierung wird Ihr Zertifikat ausgestellt und Sie können es auf Ihrer Website installieren. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team unter Support@SSL.com.

 

Abonnieren Sie den Newsletter von SSL.com

Verpassen Sie keine neuen Artikel und Updates von SSL.com