en English
X

Select Language

Powered by Google TranslateTranslate

We hope you will find the Google translation service helpful, but we don’t promise that Google’s translation will be accurate or complete. You should not rely on Google’s translation. English is the official language of our site.

en English
X

Select Language

Powered by Google TranslateTranslate

We hope you will find the Google translation service helpful, but we don’t promise that Google’s translation will be accurate or complete. You should not rely on Google’s translation. English is the official language of our site.

Was ist der „eindeutige Wert“, der bei der Domänenvalidierung (DV) verwendet wird?

Was ist der „eindeutige Wert“, der bei der Domänenvalidierung (DV) verwendet wird?

Der "eindeutige Wert" (oder "eindeutiger Token"), auf den in der Domain Validation (DV) von SSL.com verwiesen wird. Dokumentation wird zur Einhaltung von Abschnitt 3.2.2.4 (Validierung der Domänenautorisierung oder -kontrolle) des CA / Browser-Forums verwendet Basisanforderungen. Diese Anforderungen legen fest, dass ein "Request Token oder Random Value" in einer Datei angezeigt wird, die in einem bestimmten Verzeichnis der Website gespeichert ist, das durch ein SSL / geschützt werden sollTLS Zertifikat (normalerweise /.well-known/pki-validation/) oder als Teil eines DNS-Eintrags für den zu validierenden Domainnamen, um die Eindeutigkeit der Anforderung sicherzustellen.

Bei der Durchführung der Domänenüberprüfung im Online-Portal von SSL.com wird dem Benutzer zu diesem Zweck ein zufälliger Wert zur Verfügung gestellt, zusammen mit einer vorformatierten Textdatei und einem DNS-Eintrag zur Verwendung mit dem HTTP / HTTPS-Dateisuche und der DNS-CNAME-Suche Methoden. Bitte beziehen Sie sich auf SSL.com Dokumentation der DV-Anforderungen Ausführliche Informationen zu den verfügbaren DV-Methoden.

Wenn Sie SSL.com verwenden SWS-API Um eine Domänenüberprüfung durchzuführen, können Sie über die Option einen eindeutigen Wert angeben unique_value Parameter in Ihrer Anfrage. Wenn Sie den eindeutigen Wert nicht über die API angeben, wird automatisch ein zufälliger Wert für Sie generiert. Vollständige Informationen finden Sie in unserem API-Dokumentation.

Welche Domain Validation (DV) -Methoden erfordern einen eindeutigen Wert?

Das HTTP / HTTPS-Dateisuche und der DNS-CNAME-Suche DV-Methoden erfordern beide einen eindeutigen Wert, der entweder zufällig von SSL.com generiert oder vom Benutzer über das bereitgestellt wird SWS-APIdem „Vermischten Geschmack“. Seine E-Mail-Challenge-Antwort Die Methode erfordert auch einen zufälligen Wert für die Validierung, der von SSL.com in der Validierungs-E-Mail-Nachricht angegeben wird.

Muss ich einen neuen eindeutigen Wert verwenden, wenn ich ein Zertifikat erneut verarbeite oder ein Zertifikat für einen vorherrschenden Domainnamen bestelle?

Der eindeutige Wert ist zum Zeitpunkt der Validierung der Domänensteuerung erforderlich. Daher, wenn Sie wann einen neuen Domainnamen hinzufügen Wiederaufbereitung eines Multi-Domain-Zertifikats und möchte die verwenden DNS-CNAME-Suche or HTTP / HTTPS-Dateisuche Bei der Validierungsmethode müssen Sie einen neuen CNAME oder eine neue Validierungsdatei mit einem neuen eindeutigen Wert erstellen.

Wenn Sie einen Domainnamen über die Methoden CNAME oder File Lookup verbreitet haben, lautet ein neuer DNS-Eintrag oder eine neue Datei mit einem neuen eindeutigen Wert nicht erforderlich bei der Bestellung eines Zertifikats dafür.

Vielen Dank, dass Sie sich für SSL.com entschieden haben! Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Support@SSL.com, Anruf 1-877-SSL-SECUREoder klicken Sie einfach auf den Chat-Link unten rechts auf dieser Seite. Antworten auf viele häufig gestellte Support-Fragen finden Sie auch in unserer Wissensbasis.

Verwandte FAQs

Folge uns

Was ist SSL /TLS?

Video abspielen

Abonnieren Sie den Newsletter von SSL.com

Verpassen Sie keine neuen Artikel und Updates von SSL.com